Klima

News Klima

Montag, 31. März 2014 - 19:43 Uhr
Vorsicht beim Welt-Klimareport

Im Gegensatz zu den Schweizer Medien wird in anderen Ländern weit kritischer auf den UNO- Klimabericht eingegangen. Spiegel-Online z.b. "Der neue Welt-Klimareport bedeutet eine Wende: Die Uno wird vorsichtiger mit Prognosen, betont Unsicherheiten, lobt Fortschritte im Kampf gegen die Erwärmung. Das heikelste Thema allerdings wurde gestrichen".
- Im Gegensatz zu den vier vorhergehenden Berichten seit 1990 räumt der Uno-Klimarat IPCC erstmals Anpassungsmaßnahmen gegen den Klimawandel großen Raum ein.
- Die Forscher konstatieren erstmals Fortschritte im Kampf gegen den Klimawandel.
- Erstmals schränkt der IPCC diverse seiner früheren Prognosen erheblich ein; der Rat ist vorsichtiger geworden.
- Der Uno-Klimarat benennt genauer die Unsicherheiten seiner Erkenntnisse als in vorigen Berichten.
Mehr dazu im Titel-Link.

Montag, 17. März 2014 - 07:13 Uhr
Winter der Gegensätze

Während in Europa der Winter in weiten Teilen ausblieb, schlug er in Nordamerika mit aller Härte zu. Kältewelle nach Kältewelle wog über den Norden Amerikas hinweg. So wurde im mittleren Westen der USA einer der kältesten Winter der letzten 100 Jahre verzeichnet. Nach ersten Analysen war es einer der 10 kältesten Winter seit 1895.

Sonntag, 16. Februar 2014 - 19:49 Uhr
Kann das Wetter manipuliert werden?

Der blaue Himmel über Sotschi lässt den Verdacht aufkommen, dass in Russland das Wetter eventuell manipuliert wird. Die Möglichkeit dazu besteht, wie der Titel-Link ihnen bestätigen wird. Hier sind es Olympische Spiele, an einem anderen Ort sind es vielleicht andere Interessen. HAARP lässt grüssen.
Und die Folgen? Wissen die Wissenschaftler was sie da tun? Ich glaube nicht, denn sie tun nur das, wofür sie bezahlt werden.

Freitag, 24. Januar 2014 - 19:32 Uhr
Ein weiteres Jahr mit globaler Abkühlung

Von David Deming auf EIKE (siehe Titel-Link)
Fallende Temperaturen jagen den Klimaalarmisten kalte Schauer über den Rücken. Nirgendwo findet sich globale Erwärmung. Die mittlere globale Temperatur ist seit 17 Jahren nicht gestiegen und seit etwa 10 Jahren langsam gefallen. Im Jahre 2013 gab es mehr Kälte- als Wärmerekorde.

Sonntag, 19. Januar 2014 - 10:33 Uhr
Fundstück zum Nachlesen

DER GRÜNE WAHN
Schöne Aussichten auf den Weltuntergang!
Lesen Sie die aktuellen Beiträge im Titel-Link oder stöbern Sie ein bisschen im Archiv.

Sonntag, 12. Januar 2014 - 20:22 Uhr
Medienzensur in der Wissenschaft

"Die Wissenschaft ist nicht frei, sie wird über das Geld regiert". Eine Aussage von Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl, Professor an der Fachhochschule Furtwangen DE. Schauen Sie sich seinen Vortrag zum Thema Medienzensur im Titel-Link an. Sehr, sehr sehens- und hörenswert!

Samstag, 11. Januar 2014 - 18:26 Uhr
Globale Abkühlung

Das Klima ändert sich, aber nicht in der Weise, wie es der Haufen der Klimaänderungspropheten vorhergesagt hat. Die Natur hat sich über die Vorhersagen zur globalen Erwärmung einfach hinweg gesetzt. Wer also sind die wirklichen Klimaleugner?
Quelle und mehr dazu im Titel-Link.

Donnerstag, 2. Januar 2014 - 14:02 Uhr
Ein Schiff voller "Narren"

Eigentlich wollten Sie der Welt weitere Beweise der globalen Erwärmung liefern. Nun stecken sie fest, im dicken Eis der Antarktis. Die Forscher, Medienleute und grünen Mitläufer auf dem russischen Schiff «Akademik Schokalskij» machen sich selbst zur Lachnummer. Welche Beweise werden sie uns nun liefern wollen??
Quelle im Titel-Link.

Donnerstag, 26. Dezember 2013 - 10:27 Uhr
2013 - oder wenn das Klima nicht das tut, was einige gerne hätten!!

Fast alles, was schief gehen konnte für die Sache der globalen Erwärmung ist im Jahr 2013 auch schief gegangen.

2013 war ein verhängnisvolles Jahr für die Enthusiasten der globalen Erwärmung. Das antarktische Meereis wuchs auf Rekordgröße und dehnte sich der NASA zufolge auf das größte Gebiet seit 1979 aus, als Messungen per Satellit begannen. In der Arktis sind die Nachrichten ebenfalls verdrießlich. Vor fünf Jahren hat Al Gore vorhergesagt, dass bis zum Jahr 2013 „das gesamte Eis am Nordpol verschwunden sein wird“. Daraus wurde aber nichts! Stattdessen sah ein ernüchterter Al Gore die arktische Eiskappe verglichen mit dem Jahr 2012 um 50% zunehmen Die diesjährige arktische Eisausdehnung übertraf noch die des Jahres 2008, dem Jahr seiner Vorhersage. Und es übertraf auch die Jahre 2009, 2010 und 2011.
Quelle (EIKE). Lesen Sie den Bericht im Titel-Link.

Sonntag, 8. Dezember 2013 - 19:56 Uhr
Dieses Video müssen Sie sehen

Siehe Titel-Link: Kommt zunächst im US-Slang daher, wird aber dann gut verständlich, auch ohne Worte.

Mittwoch, 4. Dezember 2013 - 19:04 Uhr
Energiewende im Grössenwahn bei unserem Nachbarn

NDR- Beitrag: Das ökologische Megaprojekt "Energiewende" wirkt manchmal eher wie ein Himmelfahrtskommando. Reporterin Anja Reschke fragt: Können wir die Energiewende noch schaffen?
Schauen Sie den Beitrag im Titel-Link.

Mittwoch, 4. Dezember 2013 - 18:58 Uhr
Trick oder eine von vielen Gaunereien der "Erneuerbaren"?

Schauen und Urteilen Sie selbst!! Vermutlich ist dies nur die Spitze des Eisbergs!!

Ältere Beiträge

Anmelden

Archiv

Klima - News Jan bis Aug 2010 [120 KB]
Klima - News 2008 und 2009 [209 KB]